2018, wiederholungskurs der kompanie 3, vom oktober mit einsatzübungen im ausbildungszentrum ohrbühl winterthur)

 

Link zum Album

Kurzbericht:

Der Wiederholungskurs vom 23.+ 24.10.2018 wurde unter der Leitung des ZS-Kommandanten und des Kompaniekommandos durchgeführt. Zu Beginn wurde die Übung RABE (Rasche-Bereitschaft) am Einrückungsort Ufmatten, Bassersdorf absolvierte. Der erste Teil der raschen Bereitschaft wurde schnell aber noch etwas zu wenig geordnet erreicht. Die Kompanie war trotzdem rasch abfahrbereit.

Die erste Einsatzübung der Kp 3 verlief noch nicht zufriedenstellend (die Einleitung des Einsatzes, die Einflussnahme des Kaders und die Einsatztechnik der Beübten war noch ungenügend). Die Kompanie erwies sich als lernfähig und lieferte bei der zweiten und bei der dritten Einsatzübung gute Ergebnisse ab.

Mit einem Klick aufs obere Foto kommt man zum Fotoalbum. Beim unteren Foto kommt man zum Film.

Einsatzuebung_2018_Kp_3_0.JPG

Die Zusammenarbeit der Stabsassistenten beim KP-Front mit der Einsatzleitung muss noch verbessert werden. Das Lagebild wird zu wenig proaktiv durch eigene Nachrichtenbeschaffung erarbeitet. Zudem muss es rascher und vollständiger an den KP-Rück übermittelt werden. Die Zugführer der Unterstützungszüge müssen das grossformatige Lagebild im KP-Front noch besser zur Einsatzführung nutzen.

Für die beteiligten 80 AdZS, wurde durch eine Küchenequipe mit unserer mobilen Küche in Winterthur gekocht. Die Equipe vermochten die Verpflegungen zeitgerecht und wohlschmeckend abzugeben.

Fazit: Es macht Sinn, mehrere Einsatzübungen nacheinander durchzuführen. So kann man aus den Fehlern lernen und sich weiterentwickeln. Dies hat die Kp 3 gemacht.

Einsatzuebung_2018_Kp_3_1.JPG

Einsatzuebung_2018_Kp_3_10.jpeg Einsatzuebung_2018_Kp_3_11.jpeg

Einsatzuebung_2018_Kp_3_2.JPG

Einsatzuebung_2018_Kp_3_4.JPG Einsatzuebung_2018_Kp_3_5.JPG